Demenz


Eine Demenz ([deˈmɛnʦ], lat. dementia, zu demens „unvernünftig, ohne mens „Verstand; Denkkraft“ seiend“) ist ein psychiatrisches Syndrom, das bei verschiedenen degenerativen und nichtdegenerativen Erkrankungen des Gehirns auftritt.

Demenz sei nach heutigem Wissensstand unheilbar!“. Das stimmt nicht ganz. Die Erkrankung kann im Frühstadium,unter bestimmten Voraussetzungen gestoppt, in Einzelfällen auch geheilt und damit naturgemäss präventiv behandelt werden.

Was können wir tun


Da Hypnose aber direkt mit dem Unterbewusstsein und somit mit dem Hirn des Klienten arbeitet, sind verschiedenste Möglichkeiten denkbar.

Sie kann eine Verbesserung der kognitiven Fähigkeiten bewirken. Dazu zählen Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Erinnerung, Orientierung.